Erfahrungsberichte

JONAS' Erfahrungs­bericht

  1. Wie lautet dein Jobtitel und welche Aufgaben verbergen sich dahinter?

    Ich bin Produktmanager bei Tamaris und verantwortlich für die casual/functional shoes der Marke. Als Produktmanager betreue ich beschaffungsseitig den asiatischen Markt und reise gerne und oft nach China, wo wir ein Development-Center haben und von dort einen Teil der Tamaris-Kollektion entwickeln. Im Produktmanagement geht es aber nicht ausschließlich um die Entwicklung - wir verantworten unsere Schuhe über den gesamten Produktlebenszyklus: von der Kreation der Kollektion, über Preisverhandlungen bis hin zum (hoffentlich) erfolgreichen Abverkauf in einem der über 300 Tamaris Stores europaweit.

  2. Wie bist du zu Wortmann gekommen?

    Nach meinem Abitur wollte ich erst einmal praktische Erfahrungen auf internationalem Terrain sammeln, die mich dabei unterstützen sollten das für mich „richtige“ Studium zu finden. Eine 2-jährige Ausbildung zum Industriekaufmann war hier folglich genau der richtige Startschuss für meinen beruflichen Werdegang. Da mir die Ausbildung so gut gefallen hat, wollte ich ungern die spannende Welt eines international erfolgreichen Unternehmens für ein Vollzeitstudium verlassen. Also habe ich an die abgeschlossene Ausbildung noch ein duales Studium als Trainee im Produkt Management angeschlossen.

  3. Was macht deine Arbeit besonders?

    Die Vielseitigkeit. Kaufmännisches Wissen gepaart mit der hochemotionalen Produktentwicklung und technischem Know-how für eine der bekanntesten Marken Europas. Einer der vielseitigsten Jobs, den man sich nur vorstellen kann.

  4. Was zeichnet Wortmann als Arbeitgeber aus?

    Flache Hierarchien und eine familiäre Atmosphäre.

  5. Wenn du Wortmann mit drei Adjektiven beschreiben müsstest, wie würden diese lauten?

    dynamisch, jung, herausfordernd

  6. Welches war dein einzigartiges Wortmann-Erlebnis?

    Wenn ich bei meinen Aufenthalten in China von meiner Mittagspause im Gym zurück Richtung Office laufe und zahlreiche Gebäude geschmückt mit den Marken der Wortmann-Gruppe sehe – für mich ist es einzigartig zu sehen, dass Wortmann 13.000km entfernt von unserer Unternehmenszentrale, in einem fremden Land, auf einem fremden Kontinent so erfolgreich und präsent ist.